Thomas Laukel

 

So bin ich zur Musik gekommen:

Meine ersten musikalischen Gehversuche habe ich mit großer Begeisterung an der Blockflöte unternommen. Als ich dann im Alter von 9 Jahren mit dem Schlagzeugspielen beginnen durfte, war die Begeisterung noch größer.

Während meiner Ausbildung hat mich am meisten geprägt:

Ich bin sehr dankbar, dass mein Schlagzeuglehrer zu Jugendzeiten bei mir das Interesse und die Freude am klassischen Schlagzeuginstrumentarium geweckt hat. Bei meinem Studium an den Musikhochschulen in Hannover und Berlin habe ich die Gelegenheit gehabt, all diese Instrumente umfänglich zu üben und zu erlernen. Musikalisch geprägt hat mich wohl aber am meisten die nachfolgende Tätigkeit in verschiedenen Orchestern.

An der Musikschule übernehme ich folgende Aufgaben:

Seit 2005 unterrichte ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den verschiedensten Schlaginstrumenten. Einige Zeit später habe ich zudem die Leitung des Fachbereichs Schlagzeug sowie des Percussionensembles Markkleeberg übernommen. Im Sommer 2021 habe ich das Unterrichten etwas reduziert, um fortan auch noch als „Regionalleiter“ für die Region Markkleeberg tätig zu sein.

An diesen Standorten unterrichte ich:

Markkleeberg

In meinem Unterricht ist mir besonders wichtig:

Ich versuche jeder Schüler*in meine eigene Begeisterung für die Vielfalt des Schlagzeuginstrumentariums weiterzugeben und so einen weiten musikalischen „Horizont“ zu schaffen.

Hier können meine Schüler*innen aktiv werden: 

Fast alle meiner Schüler*innen spielen in unserem Percussionensemble. Darüber hinaus sind sie in anderen Musikschulensembles (wie im Akkordeonorchester oder im Jungen Sinfonieorchester) oder auch in weiteren Orchestern (wie beispielsweise im Landesjugendorchester Sachsen) regelmäßig zu Gast.

An meiner Tätigkeit mag ich besonders:

Am Unterrichten gefällt mir besonders, dass man junge Menschen über viele Jahre intensiv auf dem musikalischen Lebensweg begleitet. Besonders freue ich mich, dass es auch zu den meisten Ehemaligen noch gute Kontakte gibt.

An meiner eigenen Tätigkeit (s.o.) mag ich gerade, dass es zwischen Büroalltag, Veranstaltungen, Proben und dem Unterrichten nie langweilig wird.

Diesen Satz höre ich sehr gern im Unterricht:

Ich hatte diese Woche mal nicht so viel für die Schule zu tun und konnte viel üben. (Leider hört man den Satz eher andersherum…)

Mein Lieblingsinstrument:

Marimba (von den Instrumenten, die ich selber spiele), ansonsten: Klarinette

Meine Lieblingsmusikrichtung:

Klassik

Meine Lieblingskomponist*in:

Leonard Bernstein

Dieses Lied konnte ich als erstes spielen:

vermutlich ein Weihnachtslied

Dieses Lied kann ich mir immer wieder anhören:

die Stücke, die meine eigenen Kinder zuhause üben

Mit dieser Musiker*in möchte ich mal auf der Bühne stehen:

Martin Grubinger

Hier bin ich außerhalb der Musikschule als Künstler*in zu erleben:

Neben meiner Tätigkeit an der Musikschule spiele ich seit 25 Jahren in einem Kammermusikduo mit Marimba und Flöte (Duo Melange). Ich mag es sehr in dieser Besetzung unterwegs zu sein und immer wieder neue (und manchmal auch altbekannte) Konzertorte, Zuhörer und Organisatoren zu erleben. Wenn es zeitlich passt (was leider nicht mehr so oft vorkommt), spiele ich auch gerne hin und wieder aushilfsweise in einem Leipziger Orchester wie im Gewandhaus oder dem MDR.

Veranstaltungshinweis

13. April 2024

Tag der offenen Tür Mark­klee­berg

Heute öffnen wir unsere Türen für alle kleinen und großen Gäste, die sich rund um unser Angebot informieren wollen. Von 10:00 – 13:00 Uhr können Räume besichtigt, Fragen gestellt und Instrumente ausprobiert werden. Zwischendurch gibt es viele musikalische Beiträge unserer Ensemble vor Ort und Bastelangebote für die Jüngsten.

10.00 - 13.00 Uhr Musikschule, Am Festanger 1, Markkleeberg

Veranstaltungs­kalender

21. April 2024

Frühlings­konzert

Mehr Informationen anzeigen

Konzert unserer Außenstelle Regis-Breitingen. 

16:00 Uhr Musikschule, Regis-Breitingen

24. April 2024

Mittwochskonzert

Mehr Informationen anzeigen

Das Präsentieren der neu erworbenen Fähigkeiten ist ein elementarer Baustein unserer künstlerischen Ausbildung. Zum Sammeln erster Auftrittserfahrungen finden daher an unseren Außenstellen regelmäßig Übungsvorspiele und Musizierstunden statt. Neugierige Zuhörende sind gern gesehen.

18:00 Uhr Saal der Musikschule, Wurzen

27. April 2024

Musiksommer

Mehr Informationen anzeigen

Auch in diesem Jahr lädt die Gemeinde Großstädteln zum Musiksommer. Jeweils sonnabends 15.00 Uhr finden Konzerte in einer der beiden Kirchen statt. Das Programm von Klassik bis Jazz wird vor allem von Markkleeberger Musikerinnen und Musikern bestritten. Heute folgt unsere BigBand der Einladung von Kantor Kai Nestler. Der Eintritt ist frei.

15:00 Uhr Kirche, Großstädteln

4. Mai 2024

Tag der offenen Tür Borna

Mehr Informationen anzeigen

Heute öffnen wir unsere Türen für alle kleinen und großen Gäste, die sich rund um unser Angebot informieren wollen. Von 14:00 – 17:00 Uhr können Räume besichtigt, Fragen gestellt und Instrumente ausprobiert werden. Zwischendurch gibt es viele musikalische Beiträge unserer Ensemble vor Ort und Bastelangebote für die Jüngsten.

14.00 - 17.00 Uhr Musikschule, Deutzener Straße 24, Borna
Mehr Termine anzeigen