Friedemann Hasse

So bin ich zur Musik gekommen:

In der Kindheit nutzte meine Mutter die Zeit, nachdem sie uns Kinder zu Bett gebracht hatte, zum Geige üben für ihr damaliges Laienorchester. Dadurch wurde klassische Musik für uns Kinder zur „Einschlafmusik“. Der Wunsch nach der Violine entstand früh: ich wollte die Klänge, die mir gut gefielen, selbst erzeugen können. Inzwischen wirken diese Klänge belebend und der Unterricht erfolgt äußerst wach und mit viel Engagement, Experimentierfreude und Humor von Schüler und Lehrer.

Während meiner Ausbildung hat mich am meisten geprägt:

Neben meinen vier großartigen Lehrern Franziska Gräfe, Silke Fraikin, Prof. Milko Kersten und Prof. Volker Dietzsch hat mich meine Zeit mit der Akustik-Rockband Stilbruch stark geprägt. Ich konnte reichlich Erfahrungen auf verschiedenen Bühnen machen und intensive Arbeit im Überaum und in Tonstudios kennen lernen. Gerade die Phasen, wo alles zu viel wurde, geben mir heute Verständnis für meine Schüler und machen es mir einfacher, etwas in den Hintergrund zu treten und einfach gut zuzuhören.

An der Musikschule übernehme ich folgende Aufgaben:

Orchesterleitung, Violinunterricht, Regionalleitung und Verwaltungsaufgaben.

An diesen Standorten unterrichte ich:

Borna und Markkleeberg.

In meinem Unterricht ist mir besonders wichtig:

Die Freude am Klang, am Instrument und ein tiefes Verständnis für die Musik, die gespielt wird. Motivation und eigenständiges Arbeiten sind mir wichtiger als schnelle Erfolge.

Hier können meine Schüler*innen aktiv werden: 

Zuhause beim Üben, bei Vorspielen und Konzerten, in den Ensembles und Orchestern, während gemeinsamer Probentage, beim gemeinsamen Kochen in den Pausen, bei Filmprojekten, bei Abschlussfeiern usw.

An meiner Tätigkeit mag ich besonders:

Die Vielseitigkeit und Abwechslung und der Umgang mit den Schülern und Kollegen.

Diesen Satz höre ich sehr gern im Unterricht:

Ich habe eine Frage: …

Mein Lieblingsinstrument:

Violine

Meine Lieblingsmusikrichtung:

Paris um 1910. Um die Begriffe können andere streiten.

Mein Lieblingskomponist:

Igor Stravinsky

Dieses Lied konnte ich als erstes spielen:

Mozarts Vogelfänger ist die erste Erinnerung.

Dieses Lied kann ich mir immer wieder anhören:

Le sacre du printemps

Hier bin ich außerhalb der Musikschule als Künstler*in zu erleben:

Gelegentlich bei klassischen oder Rock/Pop-Konzerten, als Komponist auf Papier oder im Konzert.

Veranstaltungshinweis

13. April 2024

Tag der offenen Tür Mark­klee­berg

Heute öffnen wir unsere Türen für alle kleinen und großen Gäste, die sich rund um unser Angebot informieren wollen. Von 10:00 – 13:00 Uhr können Räume besichtigt, Fragen gestellt und Instrumente ausprobiert werden. Zwischendurch gibt es viele musikalische Beiträge unserer Ensemble vor Ort und Bastelangebote für die Jüngsten.

10.00 - 13.00 Uhr Musikschule, Am Festanger 1, Markkleeberg

Veranstaltungs­kalender

21. April 2024

Frühlings­konzert

Mehr Informationen anzeigen

Konzert unserer Außenstelle Regis-Breitingen. 

16:00 Uhr Musikschule, Regis-Breitingen

24. April 2024

Mittwochskonzert

Mehr Informationen anzeigen

Das Präsentieren der neu erworbenen Fähigkeiten ist ein elementarer Baustein unserer künstlerischen Ausbildung. Zum Sammeln erster Auftrittserfahrungen finden daher an unseren Außenstellen regelmäßig Übungsvorspiele und Musizierstunden statt. Neugierige Zuhörende sind gern gesehen.

18:00 Uhr Saal der Musikschule, Wurzen

27. April 2024

Musiksommer

Mehr Informationen anzeigen

Auch in diesem Jahr lädt die Gemeinde Großstädteln zum Musiksommer. Jeweils sonnabends 15.00 Uhr finden Konzerte in einer der beiden Kirchen statt. Das Programm von Klassik bis Jazz wird vor allem von Markkleeberger Musikerinnen und Musikern bestritten. Heute folgt unsere BigBand der Einladung von Kantor Kai Nestler. Der Eintritt ist frei.

15:00 Uhr Kirche, Großstädteln

4. Mai 2024

Tag der offenen Tür Borna

Mehr Informationen anzeigen

Heute öffnen wir unsere Türen für alle kleinen und großen Gäste, die sich rund um unser Angebot informieren wollen. Von 14:00 – 17:00 Uhr können Räume besichtigt, Fragen gestellt und Instrumente ausprobiert werden. Zwischendurch gibt es viele musikalische Beiträge unserer Ensemble vor Ort und Bastelangebote für die Jüngsten.

14.00 - 17.00 Uhr Musikschule, Deutzener Straße 24, Borna
Mehr Termine anzeigen