Angebote

Im folgenden finden Sie eine Übersicht über unsere Fachbereiche.

Plus_mit_Kreis

Akkordeon

Das Instrument

Leiden­schaftliche Akkordeon­spieler*innen schwärmen gern vom einzigen Instrument, mit dem der Musiker eins werden kann. Einerseits durch die direkte Umarmung des Instrumentes und andererseits durch die Handhabung des Balges und dem damit verbundenen gemeinsamen Atem von Spieler*in und Instrument. Die Klang­möglich­keiten und Spiel­techniken des Akkordeons sind vielfältig, genauso wie seine stilistischen Einsatzmöglichkeiten von Klassik bis Jazz. Erlernt werden können bei uns Piano- und Knopfgriffakkordeons.

  • Standardbassakkordeon (M II)
  • Melodiebassakkordeon (M III)
  • Konverterinstrumente (umschaltbar von M II zu M III)
Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombi­unterrichtes bekommen die Schüler*innen die Gelegenheit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammen­spiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops, Probenlagern und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Die verschiedenen Akkordeon­ensemble (Zwergenensemble, Kinder- und Jugendorchester, Erwachsenenorchester) sowie die verschiedenen Orchester der Musikschule bieten fortgeschrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und diese auch in regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unseren Fachbereichsleiter Eduard Funkner.

Email: edurard.funkner@ms-lkl.de

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: ab 6 Jahre
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Blechblasinstrumente

Das Instrument

Ob Trompete, Posaune oder Waldhorn – bei allen Blechblasinstrumenten wird die Atemluft zum Ton und zur Musik. Trotzdem unterscheiden sich die Instrumente in Form, Bauart und Klang. Folgende Blechblasinstrumente können bei uns erlernt werden:

  • Trompete
  • Waldhorn
  • Posaune
  • Tenorhorn
  • Tuba

Der Unterrichtsbeginn hängt wesentlich von der individuellen, körperlichen Entwicklung des Teilnehmers ab. Als Einstiegsalter empfiehlt sich das 8-10 Lebensjahr. Eine Ausnahme bildet die Tuba. Oft lernen die Kinder zuerst auf dem wesentlich kleineren Tenorhorn, bevor sie mit 12-14 Jahren zur großen Tuba wechseln.

Bei allen Blasinstrumenten empfehlen wir eine individuelle Beratung durch die Musikschule. Wir haben ebenfalls eine große Auswahl an Holzblasinstrumenten. Wer noch unschlüssig ist, kann sich gern im Fachbereich informieren.

„Fis oder Ges“ – Die Posaune

Gemeinsam Musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichts bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Die verschiedenen Ensemble der Musikschule wie das Blasorchester oder die BigBand bieten fortgeschrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und diese in regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund und um das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unser Büro.

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 8-10 Jahre (Tuba 12 Jahre)
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Blockflöte

Das Instrument

Die Blockflöte ist ein beliebtes Einstiegsinstrument in die Welt der Musik. Vom Anfangsunterricht bis hin zu weit fortgeschrittenem Können umfasst der Unterricht das vielseitige solistische und kammermusikalische Repertoire der Renaissance und des Barock bis hin zur Moderne. Die Schüler*innen erhalten schnell ein Gefühl für Melodie und Rhythmus. Das manuelle Geschick wird dabei genau so  gefördert wie Atemschulung und Tonbildung.

Die Blockflöte ist jedoch nicht nur ein Einstiegsinstrument, sondern kann sich bei längerem Dranbleiben zu einem hochvirtuosen Konzertinstrument entfalten. Gleichzeitig kann sie auch als Vorbereitung auf den Wechsel zu einem Blasinstrument erlernt werden.

Folgende Blockflöten können bei uns erlernt werden:

  • Sopraninoblockflöte
  • Sopranblockflöte
  • Altblockflöte
  • Tenorblockflöte
  • Bassblockflöte
  • Grossbassblockflöte
  • Subbassblockflöte
Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichts bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Das Blockflötenensemble sowie die verschiedenen Orchester der Musikschule bieten fortgeschrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und diese auch in regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Schüler*innen der Musikschule kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unser Büro.

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 5 Jahre
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

 

Plus_mit_Kreis

E-Bass / E-Gitarre

Das Instrument

Im Mittelpunkt des Unterrichts an E-Gitarre, E-Bass und Akustikgitarre steht das gemeinsame Spiel in einer Band. Die Schüler*innen erhalten zu Beginn zu allen Übungen Playbacks für zu Hause. Im Laufe der Ausbildung bilden wir dann regelmäßig Gruppen zusammen mit Schlagzeuger*innen, Pianist*innen und Sänger*innen und proben die erlernten Stücke gemeinsam in einer Band.

Ein ebenfalls wichtiger Bestandteil des Unterrichts, ist der kreative Umgang mit den vielfältigen, klanglichen Möglichkeiten, die Verstärker und zusätzliche Effektgeräte bieten.

Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichtes bekommen die Schüler*innen die Gelegenheit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln.

In der jährlich stattfindenden Jukebox erhalten fortgeschrittene Instrumentalist*innen und Sänger*innen die Möglichkeit, zusammen mit einer Band auf der Bühne zu stehen. Dabei geht es vor allem um die Erfahrung, gemeinsam zu proben und einen Auftritt in Clubatmosphäre mit Soundcheck, Bühne und Licht zu erleben und natürlich darum, jede Menge Spaß zu haben. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten, sich mit einer Band bei Workshops oder Stadt- und Musikschulfesten zu präsentieren.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht wenden sie sich bitte an unseren Fachbereichsleiter Mathias Dreiack.

Email: mathias.dreiack@ms-lkl.de

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 6 Jahre
E-Mail: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Gesang

Das Instrument

Singen ist die ursprünglichste Form des Musizierens und auch die unmittelbarste, denn die Stimme und der Körper selbst sind das Instrument.

Ziel des Gesangsunterrichts ist es, die Stimme zu einem gesunden Instrument auszubilden und ihre Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken. Stimm­übungen, Sprech- und Atemtraining dienen neben der Stimmbildung auch der Persönlichkeitsentfaltung und der Stärkung des Selbst­bewusstseins der Schüler*innen.

Der Gesangsunterricht kann in allen Altersklassen und Stimmlagen erteilt werden. Auch die Vorbereitung auf Knabenchöre, wie zum Beispiel den Thomanerchor, ist möglich.

Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichtes bekommen die Schüler*innen die Gelegenheit, erste Erfahrungen im solistischen und mehr­stimmigen Singen zu sammeln. In Musizierstunden, Workshops und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegen­heit, sich als Sänger*in im klassischen Gesang oder im Popularbereich zu präsentieren.

Verschiedene Bands und Ensemble wie die BigBand bieten fortge­schrittenen Schüler*innen die Möglich­keit, anspruchs­vollere Werke einzustudieren und aufzuführen. In den regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem Musikschul­fest, gibt es zahlreiche Gelegenheiten, sich als Sänger*in einzubringen.

Mit dem Vokalensemble „Lovely Voice“ gibt es die Möglich­keit, regelmäßig Blues- und Gospel­lieder einzustudieren und in Kirchen und Fest­hallen des Land­kreises aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund um den Unterricht, wenden Sie sich bitte an unser Büro.

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: keine Beschränkung
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Harfe

Das Instrument

Die Harfe ist eines der ältesten Instrumente der Menschheit und fasziniert mit ihrem einzigartigen Klang sowie ihrer außergewöhnlichen Erscheinung. Damit erschafft sie sowohl beim Üben als auch beim Konzert eine unvergleichliche Atmosphäre.

Gemeinsam Musik machen

Im Rahmen des Kombi­unterrichts bekommt die Schüler*innen die Gelegenheit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammen­spiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops, Probenlagern und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Das Harfenensemble sowie die verschiedenen Orchester der Musikschule bieten fortgeschrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und diese in regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht, wenden Sie sich bitte an unser Büro.

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 7 Jahren
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Holzblasinstrumente

Das Instrument

Ob Saxophon, Klarinette oder Fagott – bei allen Holzblasinstrumenten wird die Atemluft zum Ton und zur Musik. Trotzdem unterscheiden sie sich in Form, Bauweise und Klang. Folgende Holzblasinstrumente können bei uns erlernt werden:

  • Fagott
  • Klarinette
  • Oboe
  • Querflöte
  • Saxophon

Der Unterrichtsbeginn hängt wesentlich von der individuellen, körperlichen Entwicklung des Teilnehmers ab. Bei allen Blasinstrumenten empfehlen wir eine individuelle Beratung durch die Musikschule. Für junge Musiker*innen haben wir eine Auswahl an kleinen Instrumenten. Wir haben ebenfalls eine große Auswahl an Blechblasinstrumenten. Wer noch unschlüssig ist, kann sich gern im Fachbereich informieren.

Gemeinsam Musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichts bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Die verschiedenen Ensemble der Musikschule wie das Junge Sinfonieorchester bieten fortgeschrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und diese auch in größeren Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem regelmäßig stattfindenden Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Schüler*innen der Musikschule kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unser Büro.

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter:  6 Jahre
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

 

Plus_mit_Kreis

Gitarre

Das Instrument

Die Gitarre zählt zu den beliebtesten Instrumenten an der Musikschule. Dies liegt sicher nicht zuletzt an den viel­fältigen stilistischen Bereichen, die sich mit der Gitarre erkunden lassen, vom Renaissance-Tanz bis zum Pop-Song, vom venezolanischen Walzer bis zum Blues. Darüber hinaus eignet sich die Gitarre ebenso zum Musizieren im stillen Kämmerlein wie zum Mitspielen im großen Ensemble.

Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombi­unterrichts bekommen die Schüler*innen die Gelegenheit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammen­spiel zu sammeln. In den jährlich statt­findenden Workshops und Fach­bereichs­konzerten gibt es zusätzlich Gelegen­heit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Das Gitarren­ensemble sowie die verschiedenen Orchester der Musikschule bieten fortge­schrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchs­volle Werke einzustudieren und in regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unsere Fachbereichsleiterin  Claudia Große-Maak.

Email: claudia.grosse-maak@ms-lkl.de

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 6 Jahren
E-Mail: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

 

Plus_mit_Kreis

Klavier

Das Instrument

Das Klavier ist mit seinem bei­nahe orchestralen Klang, einem enormen Ton­umfang und zahlreichen musikalischen Einsatz­­möglich­­keiten ein sehr viel­seitiges Instrument. Nicht nur in der klassischen, sondern auch in der modernen Pop- und Jazzmusik sind Flügel und Klavier nicht mehr wegzudenken. Auf kaum einem anderen Instrument lassen sich Werke so unter­schiedlicher musikalischer Epochen, Stile und Stimmungen zum Leben erwecken.

„Fis oder Ges?“ – Das Klavier

Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichtes bekommen die Schüler*innen die Gelegenheit, zu zweit oder zu dritt am Klavier erste Erfahrungen im Zusammen­spiel zu sammeln. In den jährlich statt­­findenden Workshops und Fach­bereichs­­konzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Das Klavier verbindet sich in seinem Klang hervorragend mit anderen Instrumenten, wodurch es in einer Vielzahl von Ensemble und Kammermusik zum Einsatz kommt.

Die verschiedenen Orchester der Musik­schule bieten fortge­­schrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und in regelmäßig wiederkehrenden Ver­an­staltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund das Instrument oder um den Unterricht, wenden sie sich bitte an unsere Fachbereichsleiterin Elena Mumber-Ogunlade.

Email: elena.munber-ogunlade@ms-lkl.de

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 6 Jahren
E-Mail: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Musikalische Früherziehung

Unsere Angebote

In der musikalischen Früh­erziehung werden die Kinder spielerisch mit der grenzen­losen Welt der Musik vertraut gemacht. Mit Singen, Sprechen und dem Einsatz von einfachen Instrumenten (von der Triangel bis zum Xylophon) entwickeln sie eine lebendige Beziehung zur Musik.

In Tanz- und Bewegungs­spielen erfahren die Kinder erste musikalische Zusammen­hänge und gestalten phantasie­voll eigene kleine Tänze. Besonders viel Freude bereitet das Kennen­lernen und Ausprobieren verschiedener Instrumente. Abwechslungs­reiche kind­gerechte musikalische Aktionen fördern die Kreativität, Sinnes­wahrnehmung sowie Konzentration im besonderen Maße und wecken die Freude an der Musik.

Babykurs

für ein Kind im Alter von 4-18 Monaten und einen Erwachsenen
Kursdauer: 19 Kursstunden
nächster Kurs:  Dienstag, 10.45 – 11.30 Uhr
Beginn: 06.10. – 02.02.2021
Ort: Musikschule am Festanger 1, 04416 Markkleeberg
Kosten: 5,-€ pro Unterrichtseinheit
Kursleiterin: Juliane Hinke
Anmeldung: Büro der Musikschule, Tel.: 0341 / 35 80 463
Email: gabriele.schueler@ms-lkl.de

Babykurs in Borna

für ein Kind im Alter von 4-18 Monaten und einen Erwachsenen
Kursdauer: offen
nächster Kurs:  offen
Beginn: offen
nächster Kurs:  offen
Beginn: offen
Ort: Elternschule des Sana Klinikums Borna
Rudolf-Virchow-Straße 2, 04552 Borna
Kosten: 5,-€ pro Unterrichtseinheit
Kursleiterin: Katrin Dworek
Anmeldung: Büro der Musikschule, Tel.: 03433 / 26970
Email: kontakt@ms-lkl.de

Eltern-Kind- Kurs I

für ein Kind im Alter von 18 Monaten – 3 Jahren und einen Erwachsenen
Kursdauer: 19 Kursstunden
nächster Kurs:  Montag, 15.00 – 15.45 Uhr
Beginn: 05.10. – 01.02.2021
nächster Kurs: Dienstag, 09.00 – 09.45 Uhr
Beginn: 06.10. – 02.02.2021
Ort: Musikschule am Festanger 1, 04416 Markkleeberg
Kosten: 5,-€ pro Unterrichtseinheit
Kursleiterin: Juliane Hinke
Anmeldung: Büro der Musikschule, Tel.: 0341 / 35 80 463
Email: gabriele.schueler@ms-lkl.de

Eltern-Kind- Kurs II

für ein Kind im Alter von 3-4 Jahren und einen Erwachsenen
Kursdauer: offen
nächster Kurs:  offen
Beginn: offen
Ort: Musikschule am Festanger 1, 04416 Markkleeberg
Kosten: 5,-€ pro Unterrichtseinheit
Kursleiterin: Juliane Hinke
Anmeldung: Büro der Musikschule, Tel.: 0341 / 35 80 463
Email: gabriele.schueler@ms-lkl.de

Instrumentenkarussell

für Kinder im Alter von 6-9 Jahren
Kursdauer: ein Schuljahr

Musikzwerge Grimma

Der Kurs Musikzwerge ist ein Angebot für alle Kinder zwischen 2 und 4 Jahre und einen Erwachsenen.  Im Mittelpunkt des Unterricht stehen neben dem Singen von Lieder auch Kniereiter, Fingerspiele und Verse sowie das Spielen einfacher Instrumente, Bewegungsspiele und kleine Tänze. Die musikalische Veranlagung der Sprösslinge wird somit frühzeitig gefördert. Bei freien Plätzen ist ein Einstieg jeder Zeit möglich.

Kurszeit: Dienstag/Mittwoch 15.10 – 15.55 Uhr
Ort: Musikschule Grimma, Schulstraße 72
Kosten: 5,-€ pro Unterrichtseinheit a 45 Minuten
Kursleiterin: Anne Glaubig
Anmeldung: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Tänzerisch – musische Früherziehung

Spielerisch und mit Phantasie lernen Kinder ab 4 Jahren den Zusammenhang von Musik und Bewegung kennen und entdecken dabei ihren Körper. Verschiedene Rhythmusinstrumente, Spiel- und Tanzlieder sowie Improvisationsgeschichten zählen zu den Ausbildungsinhalten.

Plus_mit_Kreis

Schlagzeug

Das Instrument

Schlag­instrumente üben eine große Faszination auf Menschen aller Alters­gruppen aus und sind in allen Musik­richtungen und auf allen Kontinenten verbreitet. Trommeln und Perkussions­instrumente sind in vielen Kulturen von Bedeutung, keine Rockband kommt ohne das Drumset in den richtigen Groove und im Sinfonieorchester agiert der Pauken­spieler oftmals als „zweiter Dirigent“.

Der Bereich Schlagzeug umfasst nicht nur die aus Jazz- und Rockmusik bekannte Zusammen­stellung von Trommeln und Becken (engl.: Drumset) sondern eine Vielzahl unter­schiedlicher Schlag­instrumente vom klassischen Orchester­instrumentarium wie Pauken und Trommeln über die melodischen Schlaginstrumente Marimba, Vibraphon und Xylophon bis hin zu den ver­schiedenen Instrumenten aus anderen Kultur­kreisen wie Djembe, Congas oder Cajon. Unsere Schlagzeugausbildung versucht dieser Vielfalt Rechnung zu tragen.

Die meisten Schüler*innen beginnen zunächst mit der kleinen Trommel (Snare Drum) und erlernen erste Grundlagen von Hand­haltung, Rhythmus und Noten­lehre. Die Grund­fertigkeiten können oft schon nach wenigen Wochen auf das Drumset übertragen werden. Je nach Neigung der Schüler*innen kommen später andere Instrumente aus dem Popular- und Weltmusik­bereich oder aus der Klassik hinzu.

Gemeinsam musizieren

Im Rahmen des Kombi­unterrichtes bekommen die Schüler*innen die Gelegenheit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Die verschiedenen Percussion­ensembles, Bands, Akkordeon-, Sinfonie- oder Blasorchester der Musikschule bieten fortge­schrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzu­studieren und diese in regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen wie der Weihnachts­gala, der Jukebox oder dem Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund um das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unseren Fachbereichsleiter Thomas Laukel.

Email: thomas.laukel@ms-lkl.de

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 6 Jahren
E-Mail: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Streichinstrumente

Das Instrument

Die Streichinstrumente sind sehr klangvolle Melodieinstrumente und spielen nicht nur in der Orchester- und Kammermusik sondern auch in der Rock- und Popmusik eine wichtige Rolle. Die Saiten werden entweder gezupft oder mit einem Bogen durch Darüberstreichen in Schwingungen versetzt. Folgende Streichinstrumente können bei uns erlernt werden:

  • Violine (Geige)
  • Viola (Bratsche)
  • Violoncello (Cello)
  • Kontrabass

Um jungen Schülern das Greifen der Töne zu erleichtern, werden die Streichinstrumente auch in 1/8, 1/4, 1/2 und 3/4 Größe gebaut. Diese können je nach Körpergröße des Kindes in der Musikschule ausgeliehen werden.

Gemeinsam Musizieren

Im Rahmen des Kombiunterrichts bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, im Duo oder Trio erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu sammeln. In den jährlich stattfindenden Workshops und Fachbereichskonzerten gibt es zusätzlich Gelegenheit, die neu erworbenen Fähigkeiten zu präsentieren.

Die verschiedenen Ensemble und Orchester der Musikschule wie das junge Sinfonieorchester bieten fortgeschrittenen Schüler*innen die Möglichkeit, anspruchsvolle Werke einzustudieren und diese auch in größeren Veranstaltungen wie der Weihnachtsgala, der Jukebox oder dem regelmäßig stattfindenden Musikschulfest aufzuführen.

Die Ensemblestunden sind für Musikschüler*innen kostenfrei. Bei Fragen rund und das Instrument oder den Unterricht, wenden sie sich bitte an unsere Fachbereichsleiterin Marion Dressler.

Email: marion.dressler@ms-lkl.de

Anmeldung

Empfohlenes Mindestalter: 6 Jahre
Email: kontakt@ms-lkl.de
Anmeldeformular

Plus_mit_Kreis

Tanz

Unsere Angebote

Tanz ist immer mit Freude und Lust an der eigenen Bewegung, mit emotionalem Erleben und Ausdruck individuellster Körpersprache verbunden. Er ist prädestiniert dem starken motorischen Entfaltungsdrang und dem Äußerungsbedürfnis von jung und alt auf natürliche Art zu entsprechen. Tanz gehört damit neben der Musik zu den ursprünglichsten Lebensäusserungen des Menschen. Er ist ein Stück Lebensqualität, verbunden mit Gemeinschaftserlebnissen und kann dazu beitragen, soziales Wohlbefinden zu schaffen.

Tänzerische Früherziehung (4-6 Jahre)

Wenn Ihr Kind Freude am Tanzen und Singen, am Aus­probieren und Erfinden hat, dann ist die tänzerische Früh­erziehung vielleicht genau das Richtige. Wir bieten einen 45- oder 60-minütigen Unterricht an, bei dem die Kinder zunächst spielerisch das Tanzen erlernen. Phantasie­reisen, Geschichten oder Reime werden tänzerisch umgesetzt, erste Schritte zu einer guten Körper­haltung unternommen und es wird viel gemeinsam gesungen, um die Musika­lität zu entwickeln.

Grundstufe (6-10 Jahre)

Nun erhält die tänzerische Ausbildung stärkeres Augenmerk. Das heißt, es werden Grundlagen des klassischen und modernen Tanzes sowie der Folklore vermittelt. Spielerische Formen und Impro­visationen zur Förderung der individuellen Entwicklung jedes Kindes bilden aber immer noch einen Schwer­punkt des Unterrichts. Die Kinder erhalten zwischen 75 und 150 Minuten Unterricht, teilweise zweimal wöchentlich. Es wird ein kleines Repertoire an alters­gerechten Tänzen einstudiert.

Mittel- und Oberstufe (ab 10 Jahre)

Es erfolgt eine stärkere Trennung zwischen den Tanz­stilen, wie klassischer und moderner Tanz, Jazzdance und HipHop (ab 8. Klasse). Verstärkt wird an der Ent­wicklung des Ausdrucks, der Körper­haltung und Koordination gearbeitet. Gezielt wird ein breites, viel­seitiges Repertoire erarbeitet. Der Unterricht umfasst 90 bis 180 Minuten, teilweise zweimal wöchentlich.

Gemeinsam Tanzen

Alljährlich werden am Schul­jahresende Tanz­programme aufgeführt, bei denen alle Tanzklassen das Erlernte präsentieren können. Die Entwicklung von Tanz­theater­programmen und Tanz­märchen begeistern Kinder und Jugendliche. Weiterhin gibt es in jedem Jahr Auftritts­möglich­keiten bei Stadt­festen und Tanz­festivals, dem „Musikfest für alle“ im Gewandhaus zu Leipzig oder dem „Tag der Sachsen“. Ebenso nehmen ausgewählte Tanzklassen an Wett­bewerben teil, z.B. bei „Jugend tanzt“ oder dem „Kinderkunstpreis“.

Veranstaltungshinweis

31. Dezember 2020

Keine Konzerte

Aufgrund der aktuellen Situation können im Dezember leider keine Veranstaltungen stattfinden.

ganztägig überall

Veranstaltungs­kalender

31. Dezember 2020

Keine Konzerte

Mehr Informationen anzeigen

Aufgrund der aktuellen Situation können im Dezember leider keine Konzerte stattfinden.

ganztägig überall
Mehr Termine anzeigen